Allgemeine Geschäftsbedingung der Fotografin

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Fotografin Sara Bertschinger gelten für die Erstellung von Lichtbildern und Fotografien, sowie für sämtliche Fotodienstleistungen des Fotografen und Fotoprodukte, die der Fotograf für seine Kunden anfertigt.

Jede Person, die mit mir ein Shooting eingeht akzeptiert damit automatisch meine Shootingvereinbarung.

 

Diese lautet wie folgt:

 

 

Fotografin und Model vereinbaren den Ablauf des Fotoshootings wie folgt:

1. Beide Parteien können Körperhaltungen und Posen vorschlagen bzw. ablehnen.

2. Im Shooting inbegriffen ist das Make Up & Haarstyling (Wenn nicht anders vereinbart). Das Model wird dazu aufgefordert möglichst gepflegt zum Shooting zu erscheinen. (Zum Beispiel: kein abgesplitterter Nagellack.)

3. Es werden nur im gebuchten Shootingpaket enthaltene Bilder bearbeitet, die Anzahl wird vorher vereinbart. Diese darf das Model selbst auswählen, alle entstandenen Bilder werden von der Fotografin auf Schärfe, Belichtung ect. selektiert und dem Model in einer Onlinegalerie zur Auswahl bereitgestellt. Das Model hat keinen Anspruch auf unbearbeitete vollauflösende Dateien, kann jedoch jederzeit weitere bearbeitete Dateien gegen einen individuellen Aufpreis,  pro Datei einfordern (Ab 35 €) . Das Model erhält diese Bilder jeweils in voller Auflösung, Webversion und/oder als Print, auf Wunsch zusätzlich in Schwarzweiß, spätestens 3 Wochen nach dem Shooting per Download-Link (z.B. via Dropbox). Bearbeitung durch das Model oder Dritte ist nicht gestattet.

4. Die Fotoaufnahmen, die nicht den genannten Bereichen entsprechen bzw. besonders unvorteilhaft sind werden umgehend gelöscht.

5. Das Model ist berechtigt, nach Absprache eine Person ihres Vertrauens zum Shooting mitzubringen. Diese Person wird den Ablauf der Aufnahmen nicht beeinflussen oder stören. Eventuell wird auf Anfrage des Models oder des Fotografen Hilfestellung von der Begleitung erfragt.

 

Nutzungsrechte des Models und des Fotografen 

 

Model sowie Fotografin erhalten das vollständige Nutzungsrecht der angefertigten Aufnahmen (Nach Unterzeichnung des Einwilligungsvertrages). Beide Parteien sind mit einer uneingeschränkten, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbegrenzten Veröffentlichung sowie dem Vertrieb der angefertigten Fotoaufnahmen einverstanden. 

Der Fotograf ist alleiniger Urheber. Im Falle von Veröffentlichungen stellt das Model keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte (z.B. Verlag, Provider, Webmaster). 

Es wird versichert, dass die im Rahmen des vereinbarten Fotoshootings erstellten Bilder des Models ausschließlich nur für den nachstehend vereinbarten Zweck vom Fotografen verwendet werden dürfen: 

 

 

  • auf der Webseite der Fotografin sowie im Social Media

  • zur Teilnahme an Fotowettbewerben (Print und Web) 

  • Kalender

  • Visitenkarten/Werbung 

  • Ausstellungen 

  • Fotopräsentationsmappe der Fotografin 

  • Eventueller Verkauf von Bildern in Form eines Posters, Leinwand oder ähnlichem.

 

 

Das Model ist darüber informiert worden, dass für eine Veröffentlichung sowie den Vertrieb der angefertigten Fotoaufnahmen durch das Model oder Dritte eine sogenannte Übertragung der Rechte am Bild (Urheberrecht) erforderlich ist und nur nach Absprache mit dem Fotografen erfolgen darf. Die im Rahmen des vereinbarten Fotoshootings erstellten Bilder des Models dürfen nicht im pornografischen oder rassistischen Umfeld veröffentlicht werden. Der gute Ruf beider Parteien ist stets zu wahren! 

Der Fotograf ist berechtigt, die gemachten Bilder zu bearbeiten und zu verändern. (Beispiele: Korrektur von Bildfehlern, Hautunreinheiten und Falten beim Fotomodel, Austausch und Bearbeitung des Hintergrunds, Verfremdungen, Bildzuschnitt, …). Nicht erlaubt sind Veränderungen, die das Model eindeutig diffamieren bzw. pornografisch oder rassistisch erscheinen lassen. Alle gemachten Vereinbarungen gelten auch für nachbearbeitete Bilder. 

Der Fotograf ist berechtigt, die produzierten Fotos ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in veränderter und unveränderter Form auf jeder Art von Speichermedien sowie als Print aufzubewahren. 

Das Model ist berechtigt, die produzierten Fotos ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkungen für private Zwecke zu verwenden, sowie für nichtkommerzielle Zwecke in wie von der Fotografin erhaltenen Form als Print oder in digitaler Form in jeglichen Medien (Internet, Zeitung, Magazine) zu veröffentlichen oder auszustellen. Das Model verpflichtet sich, dabei jeweils den Bildautor zu nennen. Das an das Model übergebene Bildmaterial darf nicht nachträglich verändert werden, weder vom Model selbst noch von Dritten.

 

Namensnennung

  • Der Vorname des Models, darf bei Veröffentlichung oder anderweitig durch den Fotografen genannt werden. Der Fotograf muss bei JEDER Veröffentlichung genannt werden! 

BUCHUNGEN ÜBER DEN SHOP:

​​

 

Die Buchung ist verbindlich und kann bei Absage nur gegen einen Wertgutschein eingelöst werden.

Eine Barauszahlung oder Stornierung ist nicht möglich. Auf andere Personen übertragbar. 

Schlussbestimmungen 

  • Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Sollte eine Klausel aus diesem Vertrag gegen geltendes Recht verstoßen unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleibt der Rest des Vertrages davon unberührt.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2018 by Robella Art Photography

Fotograf Stuttgart